December 16, 2018

June 6, 2018

April 17, 2018

March 21, 2018

February 22, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Alle Jahre wieder

December 16, 2018

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

Rustams Rezept

June 6, 2018

Ich bin eigentlich nie ein großer Gesundheitsfanatiker gewesen. Essen war einfach Essen und nichts, was besonderer Aufmerksamkeit bedurfte. Nie im Leben hätte ich daran gedacht, dass ich mal ganz genau darauf achten werde, was ich esse, wie viel ich trinke und wie ich mich dabei fühle.

 Als ich vor einigen Jahren angefangen habe Sport zu machen, habe ich auch damit begonnen, auf meine Ernährung zu achten. Am meisten dabei interessiert mich, wie das Essen auf mich wirkt, auf meine Laune, meine Energie, auf meine Produktivität… …aber das ist natürlich ein ganz anderes Thema (worüber ich bestimmt auch irgendwann mal schreiben werde).

 

Stattdessen habe ich heute etwas Schönes und sehr Leckeres mit euch zu teilen! Etwas, das gleichzeitig gesund ist und auch viel Energie gibt... und auch Muskel-Masse... for those who need :)))

 

Reis mit Putenfleisch und super Soße!

 

Also! 

 

Das Essen heißt... hm... vielleicht habt ihr ja eine Idee für einen Namen, wenn ihr das Rezept gleich lest oder vielleicht sogar selbst mal gekocht und probiert habt. Schickt uns doch eine Nachricht, wie wir es nennen können. Wir würden uns freuen! :)

 

Alles ist ganz simpel - Kohlehydrate, Eiweiß und Ballaststoffe 

 

 

Was brauchen wir?

 

  • Basmati-Reis (Menge weiß ich nicht, ich nehme immer nach Augenmaß… und ich habe gute Augen)

  • 300-400 Gramm Putenfleisch

  • 1 Zwiebel 

  • 1 Dose Kokosmilch

  • 1 oder 2 Teelöffel (oder mehr :) Kokosöl

  • 2-3 Stück Möhren

  • 300g Champignons

  • 1 Zucchini 

  • 1-2 Tomaten

  • Curry 

 

Zuerst Reis kochen - fertig.

 

Zwiebel klein schneiden und in Kokosöl in einer Pfanne braten bis es leicht gelb/braun ist.

Dann die Tomaten zusammen mit Zwiebel schneiden und braten, ungefähr 5-7 Minuten... einfach warten, bis es schön riecht :)))

Nun müssen die Möhren, Zucchini und Champignons klein geschnitten werden. Das kannst du dann alles mit in die Pfanne schmeißen... Salz nicht vergessen! Ein bisschen reicht...

 

Ca. 5 Minuten braten und dann Kokosmilch hinzufügen! 

Curry dazu, unbedingt! Nicht viel, aber genug, damit alles gelb wird und „orientalisch“ schmeckt :))) 

Noch einmal salzen (je nach persönlichem Geschmack)

 

Gleichzeitig wird in der andere Pfanne das Putenfleisch gebraten. Das kann man auch wieder mit Zwiebeln machen, wenn man will. Hauptsache mit Kokosöl! ;)

 

Woher weiß ich, ob das Gemüse fertig ist? Einfach probieren! Es sollte weich sein. :) 

 

Danach, wenn alles gekocht und gebraten ist, kann man das Fleisch und Gemüse in einen Topf geben. Oder man lässt es getrennt und richtet es auf dem Teller dann schon an. Ich mache alles zusammen!

 

Ganz einfach, ganz schnell. Reis und eine super Beilage ist fertig! 

 

Guten Appetit!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!